Donnerstag, 27. November 2014

Endless Summer... auch im Winter

An sich hatte ich mir das sooo schön ausgemalt... und die Stoffe ... hach ... die sahen so nebeneinander echt toll aus. Ein brauner Baumwollleinenstoff und ein blauer Jerseydot von Swafing kombiniert mit einem senfgelben Jersey (alles von Frau Tulpe).





Und außerdem wusste ich genau, welche Schnitte ich verwenden wollte. Das Outfit habe ich also schon fertig an mir gesehen... ganz großes Kopfkino ;-)

Aber es gibt sie, die Tage, die nicht so sind, wie man gern hätte. Kennt Ihr das?

Irgendwie lief nichts so, wie ich das gern gewollt hätte...

Zunächst konnte ich BEIDE Schnitte nicht einfach mal schnell ausdrucken. Jedes Mal hat sich mein Drucker aufgehängt...

ICH HÄTTE SCHREIEN KÖNNEN!!!! 
Hab ich auch 
GANZ EHRLICH....

Gottseidank hat sich mein lieber Mann mit eingeschaltet und mit ganz vielen Tricks

(Ich  sag nur: SEITENANPASSUNG !!!
                                                 JA , ich weiß, dass soll man nicht.)
hatte ich sie endlich auf Papier, die Schnittmuster zu
Rock AMY und dem Top ENDLESS SUMMER (von Schaumzucker)

Die letzte Seite vom Ärmel konnte ich zwar bis heute nicht ausdrucken, auch nicht mit Seitenanpassung, aber dazu musste ich nur frei Hand den Ärmelschnitt etwas verlängern... puhh, das bekomme ich grad noch hin ;-)

Die Stoffe waren im Anschluss recht schnell zugeschnitten. Ich liebe ja Schnittmuster, in denen die Nahtzugabe bereits enthalten ist. Spart wirklich Zeit und Nerven.... Wer schneidet schon gern Stoffe zu. Ihr etwa? Ich zumindest nicht!!!

Am Abend habe ich dann das Shirt genäht. Ich habe mich für die Ärmelvariante entschieden. Immerhin haben wir... zumindest theoretisch Winter, nicht ;-) ?

Bei/Vor der Anprobe bin ich immer sehr aufgeregt. 
Wird es passen? 
Sieht es so toll aus, wie ich mir das im Geiste ausgemalt hatte?


Und dann ein Aufschrei.... Und große Enttäuschung... Ich habe mir echt nicht gefallen. Farbe und Muster... jippi.... genau mein Ding, aber der Schnitt an mir... neee echt nicht. Die Ärmel unter den Achseln viel zu weit, die Passform an den Körperseiten nicht passend... Wahrscheinlich hätte ich die kleinere Größe nehmen sollen? Oder lags am Stoff? Die Designbeispiele, die ich bisher gesehen habe, sind echt toll...

Naja, was nun???????????

Ich sag nur SCHERE ;-) Ärmel und Seiten wieder aufgeschnitten... JAWOHL!!! ausgeschnitten nicht aufgetrennt und als Ärmelloses Shirt wieder zusammengenäht...





Und jetzt? Gefällt es mir echt gut.

Und wie gefällt es Euch?

Sobald ich meinen Rock Amy fertig habe, werde ich Euch (hoffentlich freudestrahlend !!! ;-) davon berichten. Versprochen...

Und jetzt hole ich mir neue Anregungen bei RUMS und schau, was die anderen Mädels tolles genäht haben. Inspiration ist alles ;-)

Einen kuschligen Abend wünscht

... P.S.: Vergesst nicht, nächste Woche ist Zieleinlauf bei der RI-KO-Tschällensch. Ihr seit doch dabei, oder? Ich freue mich auf Eure Ideen.... und für alle, die noch einmal nachlesen möchte, um was es dabei geht, klicken einfach hier hin.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann