Montag, 16. Februar 2015

Lieblingsstück: Wunschjacke


... schön ist es ja, wenn man seinen Kindern einen Herzenswunsch erfüllen kann.
Mein Großer hatte sich eine Kuscheljacke gewünscht. Für mich war schnell klar, dass ich unbedingt den Sternennicki von Lillestoff vernähen möchte. Das Futter durfte sich mein Großer selbst aussuchen. 



Die Wahl ist auf einen Piratenjersey gefallen. Sehr gelungen, wie ich finde, denn schnell sehen gemusterte Stoffe zu kindlich aus. 


Mit dem Nickistoff selbst bin ich sehr zufrieden. Zunächst hatte ich einige Bedenken, ob er sich gut vernähen lässt. Aber wie so oft ist auf Lillestoff einfach Verlass (... und nein, ich werde nicht gesponsert *g*). Und das Wichtigste: Auch nach dem Waschen bleibt er schön kuschlig...
(nicht wundern, auf den Bilder ist die Jacke noch etwas feucht, hab die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und sie gleich nach dem Waschen fotografiert, bevor die Fleckenzwerge wieder zuschlagen...)



Der Schnitt stammt übrigens aus der Ottobre. Innen mit Beleg ausgestattet (nach der Anleitung von pattydoo) und mit Kinnschutz ließ sie sich wirklich super nähen. Davor hatte ich nämlich einen gehörigen Respekt. Aber für´s erste Mal bin ich wirklich sehr zufrieden.

Und weil die Jacke so kuschlig ist, darf sie heute zu my kids wears und zu made for boys.

Wie gefäält Euch die Jacke? Mich würde ja mal interessieren, wie Ihr Eure Stoffe zusammenstellt? Lasst Ihr Eure Zwerge mitentscheiden? Ich freue mich auf Eure Kommentare <3

Habt eine tolle Woche,


1 Kommentar:

  1. Tolle Stoffkombination. Und das größte Kompliment ist ja, dass man die Kleidung kaum ungetragen und sauber vor die Linse bekommt, weil sie ständig getragen wird.
    LG

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann