Montag, 27. April 2015

die habe ich zum Kuscheln gern...

letzte Woche habe ich Euch einen kurzen Einblick auf meinen Nähtisch gegeben (wer noch einmal nachschauen möchte - hier -), um Euch auf meine nächsten Projekte neugierig zu machen.

Und heute geht es los... mit einer Kuschelhoodie für meinen jüngsten Zwerg.


Auch wenn es draußen langsam richtig schön frühlingshaft warm wird, brauchen meine Zwei in der Früh und am Abend was kuschlig warmes zum drüber ziehen.






Man mag es ja nicht glauben, aber trotz Mengen an Schnittmustern hatte ich keinen Hoodieschnitt mit Raglanärmeln. Also habe ich einen Ottobre-Kapuzenjackenschnitt abgewandelt. Für den Kragen habe ich die kostenlose Kuschelkragenerweiterung von Frau Liebstes gewählt. Kapuzen sind bei meinem Kleinen gerade nicht so im Trend. Allerdings habe ich die Größe 98 (?) verwendet, da der Kragen sonst zu lang gewesen wäre.



Nur braun und senffarben war mir irgendwie zu langweilig, also habe ich lange auf meinem Rechner gestöbert, bis ich die passende Applikation ausgewählt hatte.



Ein paar mal mit der Größe gespielt... damit das Krokodil nicht zu präsent, aber auch nicht zu klein ist.




Vom Endergebnis bin ich echt begeistert. Und auch meinem Zwerg gefällt der Pullover total gut....
Das freut wiederum das Mama-Näh-Herz.




Was meint Ihr? Gefällt´s Euch? Näht Ihr überhaupt noch Hoodies & Co, oder seit Ihr schon komplett auf die Sommerkleidung umgestiegen?

Auch ich werde so langsam mal damit anfangen... bevor es zu spät ist ;-)

Seit lieb gegrüßt






Schnitt:*
abgewandelte Kapuzenjacke (Ottobre)
Kuschelkragen (Frau Liebstes)
Krokodil-Applikation (Stoff und Liebe)

Stoffe:*
alles über Lillestoff

verlinkt mit:
my kid wears
kiddikram
made for boys

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann