Mittwoch, 14. Oktober 2015

Mein Beitrag zu Emmas Oktoberprojekt Stoffabbau und RUMS # 15



Ich habe eben voller Schrecken festgestellt, dass mein letzter RUMS-Beitrag schon weit über einen Monat her ist... Mannomann.... ich glaube, da habe ich dringend Nachholbedarf.


Es ist ja nicht so, dass es mir an Projekten fehlt, sondern schlicht weg, dass ich nicht zum Fotografieren komme. (und bei der Gelegenheit fällt mir - mal wieder - auf, wie dringend ich eine neue Kamera brauche. schnief)


Aber genug gejammert ;-) Heute bin ich dabei und das zählt. Gleichzeitig ist diese mega kuschlige Fleecejacke auch mein Beitrag zum Oktoberprojekt von Emma. Genäht habe ich sie nach dem Schnittmuster von Julia aka Lillesol & pelle "Freizeitjacke Nr. 2".

Die Jacke wird laut Schnittmuster eigentlich gefüttert genäht, da ich aber einen Strickfleecestoff statt wie vorgesehen Jersey für die Außenjacke gewählt habe, habe ich nur den Kragen doppelt genäht. Den Innenabschluss des Kragens habe ich mit Schrägband versäubert und den Reißverschluss  innen mit Falzgummi. Eine echt tolle Lösung, wie ich finde, wenn man keinen Beleg nähen möchte - oder wie in meinem Fall keinen passenden Stoff dafür zu Hause hat. Den Falzgummi habe ich zudem für die Tascheneingriffe verwendet. Mir gefällt´s.

Überhaupt verwende ich zur Zeit wirklich gerne Falzgummi (wie auch beim Mister Comet schon gezeigt)-  wie ich finde eine super Alternative zum Bündchen Annähen. Nicht umsonst sieht man das auch oft bei gekaufter Kleidung.

Leider habe ich von all dem noch keine Bilder gemacht (und da wären wir auch schon wieder beim leidigen Thema Zeit ;-( ... aber das hole ich nach - versprochen)



Unschlüssig bin ich mir noch, ob ich die Jacke beim nächsten Mal eine Nummer größer nähen soll. An sich gefällt mir der Sitz richtig gut. Mit einem etwas dickeren Pullover drunter wird´s allerdings v.a. im Bereich des Armausschnitts etwas eng. Was meint ihr?

Ich freue mich auf eure RUMS-Beiträge und hoffe natürlich auch, einige von euch bei Emmas Stoffabbauprojekt zu treffen. Bald geht es da ja schon in die nächste Runde. Vielleicht schaffe ich es auch noch, mein eigentliches Projekt für die erste Runde zu zeigen - denn eigentlich wollte ich ja diese Jacke nähen. Leider warte ich bisher immer noch auf die bestellten Reißverschlüsse zum Fertigstellen. Drückt mir die Daumen.

Macht es euch fein.





Stoffe*: Strickfleece aus dem heimischen Stoffladen
Schnitt*: Freizeitjacke n.2 von Lillesol & pelle
verlinkt mit: MMM, RUMS, Frühstück bei Emma - Oktoberprojekt

Kommentare:

  1. Hallo, ich finde den Sitz der Jacke gut. Jedoch mit etwas Dickerem darunter könnte diese etwas spack sitzen... Müsstest Du aber vielleicht einfach mal ausprobieren, ob das so ist. Meist rät einem das Bauchgefühl doch schnell... LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Da hast du auf jeden Fall recht.

      VG Susann

      Löschen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann