Dienstag, 26. Januar 2016

Meine neue ... und dazu ein Babyset



Jetzt ist sie also da meine NEUE... und nachdem sie erst einmal ein paar Tage einfach nur da stand, läuft sie jetzt... und läuft und läuft. Sie? Meine Overlock -  meine erste... lange hat es gedauert und lange habe ich mich auch in der Entscheidung schwer getan. In "Mein 2015" hatte ich euch ja bereits von meinem Plan, mir ENDLICH eine Overlock zu kaufen, erzählt.

Die Wahl ist auf die Bernina 1150MD gefallen. Und so ist auch dieses Babyset sozusagen als Testnähstück entstanden.... Aber wie gesagt, zunächst stand sie eine Weile... erst weil ich natürlich kein Overlockgarn  mitbestellt hatte (autsch) ... und als das endlich da war, hatte ich einfach zu viel Respekt vor dem ganzen "Gewirr" an Fäden, bei denen ich einfach nicht durchsah.


Aber irgendwann musste ich dann doch ran (was für ein Glück, dass es YouTube-Videos gibt. Ohne die hätte ich das Einfädeln wahrscheinlich nicht gemeistert.....). Schließlich hatte ich mich ja so lange darauf gefreut und hingefiebert. 

Könnt ihr euch die Luftsprünge vorstellen, die ich gemacht hatte, nach meiner ersten super toll aussehenden Overlocknaht???? Was war ich froh und damit war der Bann gebrochen ;-) Klar ich brauche einfach noch mehr Übung, gerade bei Sichern des Kettenfadens, aber daran soll es nicht scheitern ;D


In meinem ersten Testlauf ist dieses süße Babyset aus Sweat- und Jerseyresten entstanden. Kombiniert habe ich den Trotzkopf von Schnabelina mit einer Babyhose aus einer Ottobre. Lediglich die Flicken an den Knien und das Bauchbündchen habe ich ergänzt (das Schnittmuster hätte ein Gummibund vorgesehen).


Das war´s für heute.

Ich hoffe, wir sehen uns am Donnerstag zu meinem Beitrag zum Sew Along "12 LETTERS OF HANDMADE FASHION" wieder?

Ich wünsche euch einen kreativen Dienstag.
Liebste Grüße,





verlinkt mit: creadienstag, hot, dienstagsdinge, sew mini, kiddikram, made for boys

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann