Dienstag, 23. Februar 2016

SELFMADE - Kissen aus Stoffbeutel nähen - Freebook

Sagt mal , habt ihr auch so viele coole Stoffbeutel daheim? Wenn ja, dann habe ich hier ein schnelles Projekt für euch, wie ihr aus diesen Stoffbeuteln ruck zuck tolles Kissen nähen könnt.

Wenn ihr Lust bekommen habt, findet ihr hier die Anleitung


Ich wünsche euch ganz viel Freude damit.

DAS MATERIAL:

·         Stoffbeutel
·         Schere, Lineal, Bügeleisen
·         3 Knöpfe oder Kam Snaps
·         Stecknadeln, Nähnadel, passendes Garn
·         Nahttrenner
·         Kissenfüllung

·         Nähmaschine



VORBEREITENDE SCHRITTE:
  • Henkel mit dem Nahttrenner abtrennen (Bild 1)
  • Stoffbeutel auf links wenden
  • Längsseite des Beutels vermessen (in meinem Fall betrug die Länge 37 cm)
  • Die gemessene Länge in der Höhe mit dem Trickmarker an drei Stellen markieren und mit einer Linie verbinden (Bild 2)
  • Diesen Schritt auch auf der Rückseite des Beutels wiederholen
  • Den Stoff entlang der markierten Linie umbügeln (Bild 3)

JETZT GEHT ES AN DIE NÄHMASCHINE:
  • Markiert nun die Knopflöcher mit dem Trickmarker. (ich habe vom Rand jeweils 6 cm abgemessenen und dazwischen die Mitte ermittelt. So werden die Knopflöcher schön gleichmäßig über die Länger verteilt.) 
  •  Knopflöcher nähen und mit dem Nahttrenner aufschneiden 

TIPP:
Ich stecke an den oberen Rand des
Kopfloches immer eine Stecknadel.
So stelle ich sicher, dass ich nicht zu weit schneide.
  • Markiert euch durch das Knopfloch die Stelle für die Knöpfe. (Bild 4)
  • Näht die Knöpfe an, ohne dabei komplett durch die Rückseite des Kissens zu stechen. So sieht man später auf der Rückseite keine Fäden. (Bild 5)
  • Kissenumschlag mit der Kissenfüllung füllen und das Kissen mit Hilfe der Knöpfe schließen.

Tataaaa!!! FERTIG!!!


Schickt mir EURE WERKE gern bei E-Mail an

susann_scholz@gmx.de, 
ich zeige sie gern 
hier auf meinem Blog.

Liebste Grüße,






@ hot, creadienstag, dienstagsdinge, kostenlose Schnittmuster

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann