Donnerstag, 16. Juni 2016

Herzdame


Ich liebe Hoodies. Hoodies kann man nie genug haben, auch wenn der Kleiderschrank bereits aus allen Nähten platzt

Und nachdem das jetzt raus ist, präsentiere ich euch heute meine erste Herzdame nach dem Schnitt von Fred von Soho. So einen ähnlichen Pullover hatte ich vor einiger Zeit mal bei Dani von Prülla


gesehen, mich gleich verliebt  und danach sofort den Stoff bei #Lillestoff bestellt. Eine ganz weiche Strickqualität, die super fällt.

Diese Liebe hielt aber leider nur so lange an, wie ich den Stoff noch nicht gewaschen hatte.

Beim Waschen hat er sich dann erstmal so richtig dolle verzogen, dass ich meine Mühe hatte, alles wieder in Form zu ziehen ….

(Vielleicht sollte ich solche Strickstoffe das nächste Mal vor dem Waschen kurz heften? – macht ihr das??? Hilft das?)

Dementsprechend hat mich der Zuschnitt wirklich fast verzweifeln lassen, denn irgendwie wollte nichts so richtig passen und die Streifen ließen sich im Buch fast nicht übereinander legen.
Aber irgendwie habe ich es geschafft und umso stolzer bin ich, dass die Streifen an den Seitennähten so gut zusammentreffen.
Statt einer Kapuze oder dem Loopkragen, die beide im Schnitt enthalten sind, habe ich einen geraden Schalkragen genäht. Dazu habe ich den Loopkragen einfach begradigt und etwas verlängert.  Das Ergebnis gefällt mir super gut und ist richtig kuschlig.
Dieser Pullover wird mich sicher noch lange begleiten, denn er ist perfekt für laue Sommerabende. Aber auch das Schnittmuster landet auf dem „häufiger Nähen“-Stapel. Der nächste Stoff liegt schon bereit.

Liebste Grüße,






@ RUMS, ich näh bio, LiebLinks Lillestoff

Kommentare:

  1. Liebe Susann,

    Der Pulli sieht super aus und steht dir ganz toll.

    sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,
      vielen Dank. Und bei dem Wetter in Bayern kann ich ihn auch noch oft tragen ...
      Viele liebe Grüße,Susann

      Löschen
  2. Die Streifen hast du wirklich perfekt hinbekommen. Ein toller Sweater ist das geworden. Und bei den Temperaturen hier bei uns Süden, kann man ihn wirklich gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,

      daaanke! Wie recht du hast, was das Wetter angeht :-)
      LG, Susann

      Löschen
  3. Liebe Susann,

    der Kapuzenpulli sieht klasse aus und super bequem. Das merke ich mir mal für den Herbst :-)
    Hast du übrigens gesehen? Du hast bei meiner Biolinkparty im Juni gewonnen. Schreibst du mir deine eMail-Adresse, damit ich diese an NOSH weitergeben kann und du deinen Gewinn bekommst?

    Danke und Grüßle,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Hallo Ihr Lieben. Zunächst einmal freue ich mich riesig, dass Ihr auf meinen Blog gefunden habt. Ich hoffe, Ihr habt Spaß beim Lesen der Posts ;-) Wenn ja, dann hinterlasst mir doch einfach einen kurzen Kommentar. Natürlich freue ich mich genauso über konstruktive Kritik und Vorschläge.
An dieser Stelle ein liebes "Danke schön!", Eure Susann